god/gott cooperative

Die Wahrheit siegt, aber sie kann nur siegen, wenn sie gesagt wird. (Johann Hus 1369-1415)

Newsletter Sept. 2016

: : : :

Betreff: neuer Artikel - Clash of Civilization

Ursprünglich waren mehrere eigenständige Beiträge geplant, die nun zu nur einem einzigen stark komprimierten Beitrag geführt haben (etwa Flüchtlinge, Libyen und die Dollar-Milliarden von Gaddafi, westliches auf Schulden basierendes Finanzsystem etc.). Ich habe wegen des jetzigen Beitrags wochenlang mit mir und auch mit Gott gekämpft. Jeder Beitrag wird von seinen eigenen Geburtswehen begleitet und nur Gott wird mich, wenn er die Zeit dafür angesetzt hat, richten und niemals irgendein Sterblicher.

Betreff: US-Militärbasen ( https://www.youtube.com/watch?v=Ig3uvSnvCFw )

Letztens fanden wir etwa einen Artikel, der zur Eindämmung der Flüchtlinge einen Marschallplan für Afrika vorschlug. Das sind und bleiben alles nette Versuche, sie gehen aber am eigentlichen Problem auf unserem Globus vorbei – nämlich dem kriegstreiberischen Militärkomplex, der sich auf einer Weltwährung abstützt und die Versklavung ganzer Staaten betreibt. Um auf unserem Planeten ein gerechteres und Ressourcen schonenderes Zusammenleben zu ermöglichen, sehen wir nur den einen Weg, dass Amerika seine weltweiten kostspieligen Militärbasen nach und nach schließt. Die Weltgemeinschaft könnte Amerika für jede zu schließende Militärbasis eine Abfertigung zukommen lassen, so dass Amerika in der Lage ist, seine auf der Weltwährung und der Rüstung basierende Wirtschaft auf eine “normale” Wirtschaft umzustrukturieren. Alleine mit den Mitteln die derzeit etwa aus VW und der Deutschen Bank aus Deutschland abgezogen werden (geraubt wollen wir hier nicht verwenden), könnte man Ramstein und einige andere Basen schließen. .... ein Vorschlag zu einem “wir schaffen das” von uns. Mit Gott schaffen wir das und nur mit IHM ... ich hatte in diesem Zusammenhang ein mystisches Erlebnis mit einer kleinen Schnecke (ohne die oft kleinen, zarten, göttlichen Hilfestellungen könnten wir diese Arbeit hier nicht machen und wir fühlen uns täglich eingebettet in seine wunderbaren Hände). Parallel dazu muss natürlich die Umstellung des existierenden Weltwährungssytems auf ein ausgewogeneres System erfolgen.

... unser Beitrag zu einem Weltfrieden, der sich weiter entwickeln muss - wahrscheinlich nur ein kleiner zaghafter Anfang, aber er brächte vorerst die kriegstreibende Fraktion auf unserem Planeten in Zugzwang.

Betreff: Kornkreise, Ufos und Geistheiler

Wir haben uns in letzter Zeit etwas intensiver mit diesen Grenzbereichen befasst. Es ist wie in allen geistigen, religiösen und auch anderen Bereichen – man muss sich durch mindestens 80-90% Belanglosigkeiten (Verrücktheiten oder ähnliche Worte wollen wir hier nicht gebrauchen) kämpfen, um auf den Boden/Grund zu kommen. Es gibt reale, ungeklärte Phänomene, und es werden hier alltägliche Grenzen überschritten. Am interessantesten war für uns zu erfahren, dass UFOs ganze Atomraketensilos für Stunden nachweislich lahm gelegt haben und dass vom CIA eigene und teure Vertuschungs- und Desinformationsprogramme laufen, um diese realen und wirklichen Erscheinungen zu konterkarieren. (Über die Gründe eines solchen Vorgehens kann man hinlänglich spekulieren).

 

Geistheiler (https://www.youtube.com/watch?v=ShFuTDgpi7g ) heilen den Geist bzw. die Seele eines Menschen d.h. die Software einer Maschine. Ein “Software-Freak” repariert gelegentlich auch schon mal die Hardware der Maschine, dies ist aber immer optional und eigentlich die Ausnahme. Die Anfeindungen, denen etwa auch ein Bruno Gröning ausgesetzt war, kommt von einem völligen Verkennen der Tatsachen. Es gelten für solche Heilungen geistige Gesetzte und Enttäuschungen über nicht erfolgte körperliche Heilungen sind total fehl geleitet. Bei einem Schuster bekommt man ja auch keine Semmel nur weil man dies gerne hätte.

: : : :
Gott – unsere einzige Hoffnung, unser einziges Ziel, unsere einzige Quelle unseres Lebens möge Euch alle segnen, beschützen und Euch auf allen Wegen begleiten,
Friedrich
(www.god.co.at / www.allah.co.at & www.gott.co.at)

 

p.s.: Bei Weitergabe oder sonstiger Verwendung dieser Newsletter, bitten wir bei den harten Fakten zu bleiben, die von uns angestrebte friedenstiftende Intention zu wahren und einseitige Verzerrungen zu meiden. - Gott möge bei Euch sein -

Newsletter Dez. 2016

: : : :

Betreff: neuer Startseitenbeitrag – “kranke” Ethik (http://www.god.co.at/)

Der neue Startseitenbeitrag spricht für sich. Entschuldigen möchte ich mich, wegen der längeren Abstinenz – ich wollte nicht unbedingt im aktuellen politischen Trubel auch noch prügeln. Das Video habe ich deswegen gewählt, weil es die Antwort ist auf alles was der Menschheit fehlt – wir müssen näher zu Gott kommen!!

Betreff: Friedensbewegung

Es scheint z.Z. eine ganze Bewegung zu geben, die wir für gesellschaftsrelevant halten und deren Entwicklung wir für die nächsten Jahre vielleicht sogar Jahrzehnte, als Meilensteine für eine neue Zukunft sehen. Einer der diese Entwicklung schon sehr früh geprägt hat, ist Dr. Daniele Ganser (https://revealthetruth.net/2016/11/03/illegale-kriege-mit-daniele-ganser/). Im Beitrag gibt es einen interessanten Kommentar, dass alle Kriege dieser Welt in Wirklichkeit Kriege von Banken sind. Eine Tatsache, die geistige Menschen nicht verblüffen sollte, da Banken wie auch Staaten und überhaupt jede gesellschaftliche Ordnung eine Widerspiegelung der Trinität ist und satanisch ist, wenn nicht der reale und lebendige Gott einer der Teile ist. Die Banken spielen hier aber dennoch eine besondere, zentrale Rolle, da sie durch das Geldwesen sehr viel von den zwischenmenschlichen Beziehungen abdecken.

*) https://youtu.be/ivyu3g8BnyE % detailliertere Nachrichten über das westliche Bankensystem (inklusive Black Rock)

*) http://home.nuoviso.tv/film/ramstein-das-letzte-gefecht/  .. ein Film rund um die Militärbase Ramsteins

*) http://www.geolitico.de/2016/11/11/trumps-sieg-und-merkels-ende/ ... wie wir erfahren konnten, beträgt die Arbeitslosigkeit in US um die 30%. Die einfachste Art sich zu beschäftigen scheint wohl zu sein, von anderen als NATO-Soldat bezahlte zu werden und auf Kosten der gesamten restlichen Welt auf Beutezüge zu gehen.

*) ( https://www.youtube.com/watch?v=BfFEdsSZu2c ) ... Wahrheiten über die Medien, die man so offen kaum zu hören bekommt.

Anmerkung: Unser persönlicher Sendungsauftrag beinhaltet sicher auch diese Bewegung zu stärken und an neuen weltweiten Strukturen zu arbeiten, die gerechter sind und dem Willen Gottes mehr entsprechen.

Betreff: Aufbau des Jenseits

Als ein besonderes Weihnachtsgeschenk an all unsere Leser, möchten wir hier einen Einblick geben, wie wir nach unserem derzeitigen Wissensstand das Jenseits sehen. Wir können selber sowohl auf eigene außerkörperliche Wahrnehmungen als auch auf Nahtoderfahrungen zurück greifen und haben dadurch vielleicht einen kleinen Eindruck von der Emotionalität und Kraft, die in den Ausführungen von Kathleen LONG aus Neuseeland ( http://www.wairereboulders.co.nz/schaad/introlehre/introlehre.html ) zu finden sind. Ihren Körper hat sie über viele Jahre immer wieder in einem tranceartigen Tiefschlaf zurück gelassen und hat die geistige Welt “bereist”. Ihre Erkenntnisse hat sie vor ihrem Tod und nach Beendigung dieser Jahre in einer Lehre für die Menschheit als ihren Beitrag zur Schöpfungsgeschichte niedergeschrieben. Es ist ein sehr schönes Geschenk. Wer allerding an seinem bisherigen Weltbild zu sehr festhält, sollte diese Schriften meiden. Wir verbinden mit diesen Schriften die letzten großen, tiefen geistigen Umbrüche.
: : : :
Gott – unsere einzige Hoffnung, unser einziges Ziel, unsere einzige Quelle unseres Lebens möge Euch alle segnen, beschützen und Euch auf allen Wegen begleiten,

Friedrich
(www.god.co.at / www.allah.co.at & www.gott.co.at)

 

p.s.: nach längere Ankündigung ist nun das neue Jesus Buch von Jay Goldner ( www.jesusfoto.at ) erschienen. Anhand des Grabtuches wird hier abgeleitet, dass Jesus die Kreuzigung überlebt hat ... das kann leicht missverstanden werden. Jeder von uns überlebt den irdischen Tod – fragt sich nur wie und jeder von uns wahrscheinlich auf eine andere Weise. Was wir hier aber eigentlich sagen wollten ist – Jesus lebt. Es gibt Momente, wo man Dinge erlebt, die eindeutig seine unverkennbare Signatur tragen. Die auch persönlich erlebte Häufung in der letzten Zeit ist für uns aber fast beängstigend, da der Eindruck entsteht, dass ein großer Feldherr hier vor einer Schlacht noch einmal all seine Truppenteile abschreitet.

Newsletter Feb. 2017

: : : :

Betreff: neue Beiträge (Schuld & Sühne / Reinkarnation II)

Der Beitrag “Schuld & Sühne” ein Roman von Fjodor Dostojewski (http://www.god.co.at/index.php/stellungnahmen/126-schuld-suehne ) war schon länger geplant, die Zeit scheint aber erst jetzt reif für diesen Artikel zu sein. Er ist inhaltlich die logische Fortsetzung der beiden letzten Artikel “Clash of Civilizatioins” und “’kranke’ Ethik” und Abschlußstein im Bild eines Mosaiks. Der Beitrag “Reinkarnation II” (http://www.god.co.at/index.php/reinkarantion2 ) geht auf eine spontane Eingebung zurück.

Betreff: 500 Jahre Reformation (1517 [Anschlag der Thesen] – 2017)

Martin Luther ist für uns eine Person, die von den Ereignissen getragen wurde, aber nicht die wichtigen Impulse setzte. Der Impuls zur Bibelübersetzung kam etwa vom wichtigsten Wegbegleiter Luthers, von Philipp Melanchthon (16. Feb. 1497 – 19. April 1560), der die übersetzte Bibel editierte und auch als deutscher Bildungsreformer mit dem Titel “Praeceptor Germaniae” geehrt wurde. Die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umbrüche, die zur damaligen Zeit notwendig waren, fanden natürlich auch in den darüber liegenden geistigen Strukturen (sprich Ideengebäuden) statt. Viele Biographien wären hier interessant, aber nur eine sei hier noch herausgenommen – die von Erasmus von Rotterdam (27. Okt. 1466 – 12. Juli 1536). Die heutige Zeit ist mit damals inhaltlich nicht vergleichbar, sehr wohl aber mit den strukturellen Abläufen, wobei das Internet heute die Rolle des damaligen Buchdrucks übernommen hat.

Betreff: konfessionslose Christen

Der größte Fehler ist zu glauben, alle aus einer Konfession (ob nun katholisch, evangelisch, islamisch, etc.) Austretende seien “verlorene Schafe”. Um es mit der Schafzucht zu halten, das größte Problem sind die vielen Hirten, die satte Futterplätze weit weniger gut kennen als die Leittiere, wobei die konfessionslosen Christen die am stärksten wachsende Gruppe sind (nachzulesen etwa bei https://l-gassmann.de/95-thesen). Wenn man den besten Futterplatz als das allumfassende Göttliche erkennt, dem wir all nachlaufen, dann weiß man, dass alles Irdische nur Flickwerk sein kann. Die Teilwahrheiten, die in verschieden Ideen und Gedankenkonstrukten abgebildet sind, sind eben immer nur Teilwahrheiten (angemerkt auch beim neuen Artikel “Reinkarnation II”). Einfach zusammengefasst - die heutigen Ideen sind Abbildungen von Teilwahrheiten, die der Realität immer weniger entsprechen (einige sagen vielleicht, das sind alles nur mehr Lügen).

Anschaulich hervorgearbeitet ist das etwa bei “Luther und texttreu – das geht eben nicht” basierend auf Karl-Heinz Götter in der “Die Presse” (Ausgabe Fr. 24. Feb. 2017) (http://diepresse.com/home/kultur/5173982/Luther-und-texttreu-das-geht-eben-nicht % ist leider nicht frei geschalten), wo dargestellt wird, dass Luther gerade bezüglich des Alten Testaments und des Judentums, seine eigene Theologie eingearbeitet hat. Interessant ist auch das Buch “Geschichten von der Bibel” von Michael Köhlmeier, wo eine völlig neue und ergänzende Schöpfungsgeschichte geboten wird. Er hat viele Teile, wie alte Mythen und Apokryphen wieder in das Alte Testament integriert. Wer immer (sei es im guten Glauben oder nicht), z.B. die Bibel so oder so darstellt oder diese oder jene Teile streicht, verkennt die allegorische Dimension solcher Werke und schafft neue Teilwahrheiten, von denen er glaubt, einige beseitigen zu können. ... Jesus hat sehr viel in Gleichnissen geredet, die einen haben diese verstanden und die anderen eben nicht !! ( es ist einfach abgrundtief falsch, wenn man alles wegstreicht oder umdeutet, was man nicht verstanden hat).

Betreff: sonstiges

*) Münchner “Sicherheitskonferenz” (MSC) 17.-19.2.2017: Auf der Demonstration dagegen gab es einige interessante Wortmeldungen. Links wollen wir hier keine setzen.

*) ( https://www.youtube.com/watch?v=2miAOKKAdqw ) ... Sahra Wagenknecht über Wirtschaftspolitik von Merkel und Trump

: : : :
Gott – unsere einzige Hoffnung, unser einziges Ziel, unsere einzige Quelle unseres Lebens möge Euch alle segnen, beschützen und Euch auf allen Wegen begleiten,

Friedrich
(www.god.co.at / www.allah.co.at & www.gott.co.at)

 

p.s.: Als Nachtrag zu Kethleen Long in dem letzten Newsletter sei hier Pascal Voggenhuber vermerkt. Man findet von diesem jungen Schweizer jede Menge im Internet (hier eine Interviewserie https://www.youtube.com/watch?v=FBSy6ZaDKfo % 1. Teil & https://www.youtube.com/watch?v=C7UYWFHpL_8 & 2. Teil). Sein Blick geht nicht so tief in das Jenseits, dafür schafft er aber eine erfrischende jugendliche Unbekümmertheit. Wir sind dankbar für seine wertvolle Arbeit. Unser eigenes zunehmendes Alter und die größere Nähe zum eigenen Todes lassen uns diesen Dingen doch mit etwas mehr Ernst begegnen. (Wenn es zunehmend um die eigene Haut geht, dreht man alles vorher doch lieber dreimal um und legt jedes Wort zweimal auf die Waage).

Newsletter April 2017

: : : :

Betreff: neue Startseitenbeitrag ( Einheitswährung )

Das Thema hatte ich schon recht früh - habe an diesem Artikel aber dennoch mehr gekaut als an den meisten anderen. Bei der Umsetzung haben mir auch Träume geholfen. Die Botschaft verständlich auszuformulieren und schlüssig darzustellen, war aber dennoch nicht einfach.

Betreff: Friedensbewegung

Schon Dwight D. Eisenhauer (14. Okt. 1890 – 28. März 1969) wusste “Geld und Waffen sind kein Ersatz für Gehirn und Willensstärke”. Wir gehen noch weiter und behaupten:  Der ganze Rüstungswahnsinn, hat erst all die heutigen weltweiten Probleme geschaffen und wenn wir diese nicht lösen, werden wir alle für die weltweite kollektive Selbstzerstörung zur ewigen Verantwortung gezogen. Jede Waffe, die nicht zur Verteidigung gedacht ist, wendet sich früher oder später gegen ihren Besitzer. Wir haben hier einen Artikel (http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/globale-kriegsdrehscheibe-usa-planen-umfassenden-ausbau-von-militaerstuetzpunkt-ramstein/ ) gefunden, der auch mit einem Kommentar aufwartet, welcher die historische Situation der Palästinenser mit der unsrigen heute in Bezug bringt !

Wer Bäume setzt, obwohl er weiß, dass er nie in ihren Schatten sitzen wird,
hat zumindest angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.
Sir Rabindranath TAGORE (7. Mai 1861 – 7. Aug. 1941)
>>> * <<<

Gott – unsere einzige Hoffnung, unser einziges Ziel, unsere einzige Quelle unseres Lebens möge Euch alle segnen, beschützen und Euch auf allen Wegen begleiten,
Friedrich
(www.god.co.at / www.allah.co.at & www.gott.co.at)