god/gott cooperative

Die Wahrheit siegt, aber sie kann nur siegen, wenn sie gesagt wird. (Johann Hus 1369-1415)

Übertünchte Gräber

Ende Oktober gab es z.B.: auf spiegel.de einen Bericht über „Fehler“, die bei Akkord-Schlachtungen immer wieder auftreten. Die Gewinnmaximierungen bzw. Dumpingpreise in der Tierverwertungsindustrie gehen dabei nicht alleine nur zu Lasten der Beschäftigten, sondern verursachen auch unnötiges Leid der Schlachttiere.

Stellungnahme von gott.cooperative :

Man sollte davon ausgehen können, dass der Zustand unseres Planeten und die meisten diesen Zustand verursachenden Probleme, heute fast jedem bekannt sind. Unser Umgang mit den Ressourcen dieser Erde lassen mehr als zu wünschen übrig, und weit oben in dieser Pyramide steht die Gefährdung der Pflanzen- und Tierwelt. Man sollte hier eigentlich nicht darüber Reden führen müssen, dass eine fleischreduzierte oder gar vegetarische Ernährung das Gebot der Stunde wäre. Vor diesem Hintergrund und dem Bekanntwerden über den Tod von einer halben Million von Schweinen, die jährlich lebendigen Leibes verbrüht werden, ist das Timing und die Signalwirkung eines propagierten Schnitzelessens mehr als unangebracht. Dass die, die vorgeben einzige und wirkliche moralische Instanz unserer Gesellschaft zu sein, dabei ein solches Signal setzen, ist sehr beschämend und traurig.

Dass Papst Franziskus wie ein neu und lieb gewonnener Zirkus-Clown herumgereicht und öffentlich wie medial „vorgeführt“ wird, mag da noch das geringere Übel sein. Dass er aber wie hier, von seinen eigenen Leuten zum Affen gemacht wird, und seinen „Franziskus“ (den er selbst sicher in vollem Bewusstsein gewählt hat) über Bord wirft, zerstört viele Hoffnungen. Es tun sich hier tiefe religiöse und kulturelle Gräben auf, die nicht zuletzt stark geprägt sind von Tieropfern und Schächten im Judentum und Islam und in christlichen Vorstellungen Tiere seelenlos machen. Bekannt sollte sein, dass Urchristen wegen ihrer Haltung gegen Opferfleisch in den Tod gingen und man sich heute nur mehr mit zweit-, dritt- und letztklassigen Heiligen umgibt. Zur religiösen Vertiefung sei hier auf eine Seite verwiesen, die wahrscheinlich nicht in allen Details stimmig ist, aber deren Grundrichtung nicht in Frage stehen sollte. Abschließend sei hier noch ein Video:

 

<<<< * >>>>

Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer,
ihr Heuchler, die ihr seid wie die übertünchten Gräber,
die von außen hübsch aussehen, aber innen sind sie voller Totengebeine und lauter Unrat!

Mt 23,27

ähnlicher Beitrag:
Franz v. Assisi